HESBA Kinderwagenmanufaktur GmbH

Um ein optimales Nutzerelerbnis auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet zu gewährleisten, drehen Sie Ihr Gerät bitte ins Hochformat.

Translate to English Übersetze ins Deutsche

HESBA

Eine Klasse für sich

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie pflege ich mein Chromgestell?
  • Halten Sie es immer trocken.

  • Reinigen Sie es mit einem weichen Tuch.

  • Pflegen Sie das Chrom mit einem Chrompflegemittel z.B. Sidol.

  • Entfernen Sie mögliche Salzrückstände vom Chrom, denn Salz greift die Verchromung massiv an. Berücksichtigen Sie dies bitte sowohl im Winter bei Streusalz als auch im Sommer am Meer.

  • Sollten äußerliche Flugrostangriffe entstehen, müssen Sie diese mit einem Chrompflegemittel entfernen.

  • Die beweglichen Kunststoffteile sollten regelmäßig mit einem silikonfreien Spray behandelt werden.

Bitte beachten Sie: Wir verwenden ausschließlich Materialien höchster Qualität. Damit Sie lange Freude an Ihrem HESBA Kinderwagen haben, empfehlen wir dennoch die regelmäßige Pflege.

Bieten Sonnenschirme UV-Schutz?

UV-Schutz bieten nur dichtgewebte Außenstoffe. Grundsätzlich sollte Ihr Baby immer mit einem zusätzlichen Sonnenschutz geschützt sein. Unsere Innenstoffe bieten keinen UV-Schutz.

Kann die Radgröße beim Gestell gewechselt werden?

Nein, denn je Radgröße sind auch die Bremsen des jeweiligen Gestells unterschiedlich. Für die 250er Räder wird unsere Standard-Bremse eingesetzt, bei den 300er Rädern oder unterschiedlich großen Rädern die U-Bremse. Wenn Sie sich einmal für eine Radgröße entschieden haben, kann nur noch der Radtyp, nicht aber die Radgröße verändert werden.

Wie pflege ich die Räder?

Schlauchlose Räder müssen an der Buchse regelmäßig mit einem silikonfreien Spray gepflegt werden.

Bei den Lufträdern muss der Luftdruck überprüft und ebenfalls die Buchse mit einem silikonfreien Spray gepflegt werden. Der Schlauch kann bei Bedarf gewechselt werden und ist als Ersatzteil erhältlich. Beim Schlauchwechseln bitte immer überprüfen, ob spitze Dornen oder Steine im Mantel die Ursache des defekten Schlauches waren und diese entfernen.

Bei EVA Rädern muss die Buchse regelmäßig gefettet werden.

Grundsätzlich muss bei allen Rädern das Chrom gepflegt werden:

  • Trocknen Sie es bei Nässe und pflegen Sie es regelmäßig mit einem Chrompflegemittel z.B. Sidol. Achten Sie vor allem im Winter darauf Streusalz zu entfernen. Bei Nutzung am Meer immer berücksichtigen, dass die Meersalzrückstände vom Chrom entfernt werden müssen.

Bitte achten Sie grundsätzlich darauf, an Bordsteinkanten und Treppen vorsichtig zu agieren und den Wagen nicht zu stark absacken zu lassen. Da ein vielfaches an Gewicht auf den Schiebegriff, die Bremsachse und die Räder einwirkt, kann es zum Bruch der Bremsachse und auch zu Speichenbrüchen kommen.

Sind die Räder ausgewuchtet?

Kinderwagenräder können leider nicht wie bei einem Auto ausgewuchtet werden und können daher einen leichten Höhenschlag („eiern“) aufweisen. Hierfür kann keine Gewährleistung übernommen werden.

Können die Räder abfärben?

Ja, bitte stellen Sie die schwarzen Lufträder nicht für längere Zeit auf hellen Bodenbelägen ab. Legen Sie beim Abstellen in der Wohnung einen Schutz über Ihren Boden.

Welche Teile können gewaschen werden?
  • Das Sitzteil und die Ummantelung des Raster-Sicherheitsbügels können abgenommen und in der Waschmaschine im Schonwaschgang mit Feinwaschmittel gewaschen werden. Ausnahme: Leder und Teilledervarianten. Diese können nicht gewaschen werden!
  • Wurde die Tragetasche mit einem waschbaren Innenfutter (wash) bestellt, kann dieses entnommen und in der Waschmaschine gewaschen werden.
  • Sommerfußsack, Winterfußsack-Thermo, Winterfußsack Baumwollpelz, Sommer-Liegeauflage, Bettwäsche, Pflegetaschen ohne Leder und Matratzen können in der Waschmaschine bei 30° gewaschen werden.
  • Der Naturfell-Fußsack und der Naturfell-Handmuff können in der Waschmaschine im Wollwaschgang gewaschen werden. Um zu vermeiden, dass das Fell beim Trocknen hart wird, muss es anschließend mehrmals im Trockner getrocknet werden.
  • Der weiße Fell-Fußsack und der weiße Fell-Handmuff müssen in der Reinigung gesäubert werden.
  • Das Verdeck kann nicht gewaschen werden. Es kann im aufgespannten Zustand mit einer Seifenlauge (nicht wärmer als 30°) abgewaschen bzw. ausgebürstet werden und muss beim Trocknen aufgespannt bleiben, um Wasserflecken zu vermeiden.
Wie kann ich meinen Kinderwagen reparieren lassen?

Wenden Sie sich dazu bitte an Ihren Fachhändler. Einige Fachhändler haben eine eigene Reparaturwerkstatt und können kleinere Reparaturen selbst vornehmen. Falls dies nicht möglich ist, muss der Wagen eingeschickt und ein Kostenvoranschlag angefordert werden.

Was kann am Kinderwagen repariert werden?
  • Gestellteile können erneuert werden.
  • Eine Umarbeitung des Innenstoffes im Verdecktyp Condor Coupé und Corrado ist möglich.
  • Bei der Tragetasche wash kann ein neues Innenfutter einzeln nachgekauft werden.
  • Räder können erneuert werden. Der Schlauch des Luftreifens kann ausgetauscht werden.
Ist eine Eigenreparatur möglich?

Nein, da am Fahrgestell die meisten Teile maschinell vernietet werden müssen.

Wo kann ich einen HESBA Kinderwagen kaufen?

Auf unserer Homepage finden Sie mithilfe der Händlersuche den nächstgelegenen Fachhändler in Ihrer Nähe.

Mit welchen Lieferzeiten muss ich rechnen?

Da Ihr HESBA Kinderwagen individuell für Sie hergestellt wird, müssen Sie mit einer Fertigungsdauer von ca. 4 Wochen nach Auftragserteilung rechnen.

Haben Sie ein Outlet?

Nein, wir verkaufen nur über unsere Fachhandelspartner.

Wie hoch ist die Maximallast des Wagens?

Der Kinderwagen kann ein Gewicht von 15kg tragen. Da der Korb an der Unterseite sehr groß und stabil ist, wird der Kinderwagen gerne zu Einkäufen genutzt. Dabei bitte darauf achten, den Wagen nicht zu überladen. Das Gewicht im Korb sollte 5kg nicht überschreiten.

Wo kann ich meinen Kinderwagen am besten abstellen?

Ideal sind trockene Ort wie z.B. Wohnungen oder Hausflure. Feuchte Kellerräume, Garagen oder Carports sind weniger zu empfehlen, da an diesen Orten leicht Flugrost entstehen kann.

Worin unterscheiden sich die Modelle?

Die Modelle unterscheiden sich nur durch die unterschiedlichen Verdecke. Wichtiger Hinweis für alle Corradoliebhaber: der Corrado kann als Sportwagen mit Blick in Fahrtrichtung nicht zusammengeklappt werden, da der Schiebegriff nicht an den Spannbügeln vorbeigeführt werden kann. D.h. in dieser Position muss der Sportwagenaufsatz vor dem Zusammenklappen immer abgenommen werden. Wer dies nicht möchte, sollte sich für ein anderes Modell entscheiden.

Welche Stoffe können nicht für das Modell Corrado und die Sonnenschirmchen verwendet werden?

Unsere glatten Technostoffe können aus technischen Gründen nicht für unser Modell Corrado und die Sonnenschirmchen verwendet werden, da sich diese Stoffe nicht ausreichend spannen lassen. Dies betrifft die Stoffe 566 marine, 577 royalblau, 860 braun, 960 schwarz und 460 pflaume. Bitte wählen Sie in diesem Fall einen Alternativstoff.

Was muss ich beim Modell Corrado besonders beachten?

1. Beim Modell Corrado ist das komplette Zusammenklappen mit Wagenaufsatz nur dann möglich, wenn sich das Verdeck nicht an der Schiebegriffseite befindet, da der Schiebegriff nicht an den Spannbügeln des Verdeckes vorbei geführt werden kann. Beim Zusammenklappen den Schiebegriff immer umklappen.

2. Wird der Corrado als Sportwagen genutzt muss das Verdeck um mind. 3 cm nach hinten versetzt werden, da sonst die Rückenlehne nicht nach oben gestellt werden kann. Hierzu die seitlichen Sterngriffmuttern öffnen und das Verdeck beidseitig, gleichmäßig nach hinten schieben. Zum Fixieren die Muttern wieder festziehen.

3. Zum Klappen des Verdeckes müssen die beiden Spannbügel gleichmäßig betätigt werden. Dabei bitte das Verdeck nur am Frontbügel nach hinten schieben bzw ziehen. Achtung: Bei Druck auf die hinteren Innenbügel kann sich das Verdeck verschieben.

Welches Buggyboard passt an das Hesba Gestell?

Das Buggyboard maxi von Lascal.

Produktbroschüre & Bedienungsanleitung